bildungslandschaft.eu


Die Koordinatorinnen

 

Manuela Sprechert

Diplomsozialpädagogin / -sozialarbeiterin (FH)
 llllll
Nach meinem Studien der Sozialen Arbeit an der Hochschule Zittau/Görlitz (FH) war ich in der Jugendberufshilfe tätig und arbeitete in der AWO Jugendwerkstatt Elbe/Labe sowie in der Dresdner Jugendwerkstatt Profil. Die Untersützung abschlussgefährdeter Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung einerseits und die Begleitung benachteiligter Jugendlicher an der 1. Schwelle andererseits standen dabei im Mittelpunkt meiner Arbeit.
Eine besondere Herausforderung meiner Tätigkeit im Regionalen Übergangsmanagement sehe ich darin, stabile und vor allem langfristige Kooperationen zwischen Schule und Wirtschaft zu schaffen, um eine möglichst passgenaue und praxisorientierte Berufswahl der jungen Menschen zu ermöglichen. Dabei können sicher beide Partner etwas voneinander lernen und Synergieeffekte sinnvoll nutzen.

 

 

 

 

Nadja Bauer

Diplom-Handelslehrerin

 

Nach dem Abitur machte ich eine Berufsausbildung zur Werbekauffrau und studierte anschließend Wirtschaftspädagogik und Englisch an der Technischen   Universität Dresden. Danach arbeitete ich im Rahmen des Bundesprogramms „Perspektive Berufsabschluss“ bei einem Bildungsdienstleister in Leipzig. Als Projektkoordinatorin war ich dort an der Umsetzung der Ziele der Förderinitiative 2 – Nachqualifizierung in der Region Leipzig beteiligt. Ziel dabei war es, Strukturen zu etablieren, um An- und Ungelernten den nachträglichen Berufsabschluss zu ermöglichen.
Im Regionalen Übergangsmanagement im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge möchte ich an der dauerhaften Strukturverbesserung für eine erfolgreiche Integration von jungen Menschen in Ausbildung und Arbeit mitwirken und Unternehmen in der Region bei der Sicherung ihres Fachkräftebedarfs unterstützen.

 

 

 

 

 

Wanderung des Landrats mit Lehrerinnen und Lehrern der Berufs- und Studienorientierung am 15.09.2011

 


 

16.07.2019 - 09:54:34